PDA

View Full Version : EZB: Lagebeurteilung - Commerzbank



mustermann
01-06-2017, 08:46 PM
EZB: Lagebeurteilung - Commerzbank


Aber die Geldpolitik erst dann wieder zu straffen, wäre zu spät, so EZB-Ratsmitglied Weidmann in einem Interview. “Wir müssen vorausschauend handeln. Das heißt, sobald sich die Inflation auf einem nachhaltigen Pfad hin zu unserem Ziel befindet, gilt es, die Zügel anzuziehen”, fügte er hinzu.

EZB-Ratsmitglied Knot wies im Zusammenhang mit dem Anleihenkaufprogramm der Notenbank auf das Risiko von Immobilienblassen hin. Sehr niedrige Leitzinsen könnten auch verhindern, dass in einem Land die Renditen von Staatsanleihen selbst dann nicht steigen, wenn dies notwendig sei, weil die dortigen Staatsfinanzen nicht tragfähig seien. Knot bezeichnete die Verringerung des monatlichen Kaufvolumens von 80 Mrd Euro auf 60 Mrd Euro als “Schritt in die richtige Richtung”. Das Emittentenlimit von 33% sei fix. Außerdem sei das Programm nicht unendlich.

EZB-Direktoriumsmitglied Coeure sagte in einem Interview, dass sich bei der Inflation die Balance von Aufwärts- und Abwärtsrisiken verschiebe. Die Gesamtinflation beschleunige sich, aber die EZB warte “immer noch auf klare Anzeichen, dass die Kerninflation anzieht und deutlich über 1% steigt“.